Gruppenfoto vor dem Kartcenter in Erfurt

Die Jugendfeuerwehr hat vom 02.08 – 05.08.2018 wieder ihr Erholungswochenende durchgeführt. Diesmal führte die Fahrt unsere 11 Teilnehmer an den Stausse Hohenfelden in der Nähe von Erfurt. Am Mittwoch wurden die MTW´s beladen, sodass es am Donnerstagmittag gleich losgehen konnte. Nachdem das Zeltlager vor Ort aufgebaut war, konnte ein erstes Bad im See genossen werden. Am Freitag stand ein Besuch des Go Kartcenter Erfurt auf dem Programm. Nach der Rückkehr wurde sofort zur Abkühlung der See genutzt. Am Samstag konnten wir die Berufsfeuerwehr Weimar besuchen, leider wurde unser Besuch nach nur einer Stunde durch einen größeren Einsatz der dortigen Kameraden unterbrochen. Am Sonntag wurde das Zeltlager wieder abgebaut und die Rückfahrt angetreten. Für die Jugendlichen war es wieder einmal ein erlebnisreiches Wochenende. Für die Unterstützung bedanken wir uns bei der Feuerwehr Marienberg, der Stadtverwaltung sowie beim Regional Bereich Mittleres Erzgebirge der Jugendfeuerwehr.



 



Auch im Jahr 2015 war der Markleeberger See bei Leipzig wieder Anlaufpunkt für das Zeltwochende der Pobershauer Jugendfeuerwehr. Nachdem am 13.08.15 die letzten Vorbereitungen getroffen wurden, fuhren wir am Freitag dem 14.August an den Markleeberger See. Der Freitagabend verging mit dem Aufbau der Zelte und einem gemeinsamen Abendessen wie im Flug.

Nach dem Frühstück am Samstag besuchten wir den Freizeitpark Belantis. Zum Abschluss eines ereignisreichen Tages nutzten wir das schöne Wetter für ein gemeinsames Abendessen und ein Bad im Markleeberger See.

Am Sonntag neigte sich unser gemeinsames Wochenende auch schon wieder dem Ende. Im Anschluss an ein ausgiebiges Frühstück wurden die Zelte abgebaut und zusammen mit allem Gepäck wieder in den Fahrzeugen verstaut. Auf dem Heimweg nutzten wir die Gelegenheit und besuchten die Aussichtsterasse des Leipziger Flughafens.



 

 


 

Am 31.01.15 fand das Bowlingturnier der Marienberger Jugendfeuerwehren um den Pokal des Oberbürgermeisters statt. Von der Jugendfeuerwehr Pobershau nahmen zwei Mannschaften an dem Turnier teil. In der Altersklasse bis 17 Jahre wurde der 8. Platz und in der Altersklasse bis 13 Jahre der 4. Platz erreicht. Trotz des verpassten Podestplatzes freuten sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr über ein gelungenes Turnier.


 


Vom 29. bis zum 31. August unternahm unsere Jugendfeuerwehr einen gemeinsamen Ausflug an den Markleeberger See. Nach der Anreise am Freitag waren zunächst alle Teilnehmer des Ausfluges gefordert, um die Zelte aufzustellen. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten sich die Teilnehmer anschließend stärken.

Gruppenfoto an der Westwache der Berufsfeuerwehr Leipzig

Am Samstag fuhren wir nach dem Frühstück nach Leipzig, wo uns bereits Kamerad Joachim Petrasch von der Berufsfeuerwehr Leipzig erwartete. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr konnten zunächst in einem Waldstück die Ausbildung der Höhenrettungsgruppe bestaunen. Anschließend fuhren wir zur Westwache der Berufsfeuerwehr und nutzten die Gelegenheit, die dort vorhandenen Räumlichkeiten sowie die Fahrzeugtechnik, zu besichtigen.

Zurück auf dem Zeltplatz und nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde in mehreren Gruppen die Umgebung erkundet. Nach einem gemeinsamen Besuch am Kanupark und einem, auf Grund des kühlen Wetters, recht kurzem Badeausflug verbrachten die Jugendlichen den Nachmittag bei verschiedenen Aktivitäten. Während einige die Gegend auf Rädern erkundeten, nutzten andere den angrenzenden Kletterpark.

Nach einem deftigen Abendbrot wurden nach und nach alle von der Müdigkeit übermannt. Nach dem Dauerregen in der Nacht hofften alle auf eine Wetteränderung. Diese trat jedoch leider nicht ein, weshalb nach Abbau der Zelte beschlossen wurde, nicht nach Belantis zu fahren. Einigen konnte die darauf folgende Enttäuschung deutlich angesehen werden. Diese war jedoch bald wieder vergessen, als die verbleibende Zeit für einen Besuch im Erlebnisbad Aqua Marien genutzt wurde.



 


 

Mitglieder der Jugendfeuerwehr beim Zielspritzen mit der Kübelspritze

Vom 04.07. bis zum 06.07.2014 fanden die Kreisjugendfeuerwehrtage in Gornau statt. Zum Leistungsvergleich der Jugendfeuerwehren am Samstag starteten insgesamt 88 Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen. Unsere Jugendfeuerwehr erreichte in der Alterklasse B den 23. und in der Altersklasse C den 27. Rang.

 


 


 

Monday the 19th. Joomla Templates Free. © Feuerwehr Pobershau