Mannschaft


Die Freiwillige Feuerwehr Pobershau wurde am 17. August 1872 durch Herrn Alban Reiß als Turnverein gegründet. Dieser Turnverein zählte zum Zeitpunkt der Gründung ganze 11 Mitglieder, gegen Ende des Jahres jedoch schon 60. Am 18. Oktober selbigen Jahres bildete sich im Turnverein eine Rettungskompanie und später Gewitterwachen. Daraufhin wurde der Verein in Turner-Feuerwehr umbenannt.
Ende Juni 1873 wurden 62 Messinghelme für die Freiwillige Turnerfeuerwehr gekauft, welche die Mitglieder selbst bezahlen mussten. Damit war die Pobershauer Freiwillige Turnerfeuerwehr erst die zweite Feuerwehr in ganz Sachsen, die solche Helme besaß. Diese Helme gehörten aber noch im Jahr 1941 zur Ausrüstung, und bei einer Überprüfung der Wehr findet sich als Kritik im Protokoll, dass "die Freiwillige Feuerwehr Pobershau als einzige Wehr des Landkreises noch mit Messinghelmen versehen" ist.
Am 24. März 1878 bilden sich aus der Freiwilligen Turnerfeuerwehr Pobershau der Turnverein und die Freiwillige Feuerwehr Pobershau.
Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Feuerwehren zu Feuerlöschpolizeien.

Die Freiwillige Feuerwehr Pobershau verfügt über ein Gerätehaus mit drei Stellplätzen, Schulungs- und Umkleideraum. Als Einsatzfahrzeuge stehen uns ein TSF-W/Z, ein MTW und ein LF 16-TS zur Verfügung. Seit 2012 sind wir eine Ortswehr der Freiwilligen Feuerwehr Marienberg. Unser Aufgabengebiet umfasst die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistungen. Jährlich sind ca. 15 Einsätze zu bewältigen.




 

Monday the 19th. Joomla Templates Free. © Feuerwehr Pobershau