Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pobershau für das Berichtsjahr 2015 fand am 05.02.2016, im Beisein von Oberbürgermeister André Heinrich, Stadtwehrleiter Kay Kretzschmar und Kamerad Joachim Lindner, als Vertreter des KFV in der Gaststätte Rätzens Brettmühle statt. In seinem Rechenschaftsbericht legte Wehrleiter Karsten Kettner die Arbeit im Berichtsjahr da. In diesem gab es für die Wehr 14 Einsätze zu bewältigen. Zusätzlich wurden durch die Kameraden viele Stunden Ausbildung auf Kreis- und Landesebene sowie in der eigenen Feuerwehr geleistet. Nach dem Jahresbericht der Jugendfeuerwehr erfolgten die Grußworte durch OBM André Heinrich und Joachim Lindner.

Neu aufgenommen wurden in die Feuerwehr Pobershau: Leo Flögel, Bianca Hörl-Dähne, Holger Wittig und Mirco Jubisch.

v.l.n.r. WL Karsten Kettner, Leo Flögel, Bianca Hörl-Dähne, Holger Wittig, Mirco Jubisch, OBM André Heinrich, stv. WL Christian Kraus

Nach Absolvierung der erforderlichen Pflichtlehrgänge und unter Berücksichtigung der geleisteten Dienstjahre sowie dem Einsatz in den zugeordneten Funktionen wurden zur Versammlung die Kameraden Johannes und Jeremias Espig zum Feuerwehrmann, der Kamerad Sebastian Arnold zum Oberfeuerwehrmann, die Kameraden Felix Schneider, Armin Kellmann und Katharina Martin zum Hauptfeuerwehrmann sowie Kamerad Karsten Kettner zum Oberbrandmeister befördert.

v.l.n.r. WL Karsten Kettner, Jeremias Espig, Johannes Espig, Sebastian Arnold, OBM André Heinrich, stv. WL Christian Kraus

v.l.n.r. WL Karsten Kettner, Katharina Martin, Felix Schneider, OBM André Heinrich, stv. WL Christian Kraus

v.l.n.r. OBM André Heinrich, stv. WL Christian Kraus, WL Karsten Kettner


 



 


Vorstellung der Feuerwehr zur Themenwoche in der Grundschule Pobershau

Am 04.05.2015 eröffnete die Feuerwehr Pobershau eine Themenwoche in der örtlichen Grundschule. Den Schülern wurde in dieser Woche vieles über die Arbeit von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei vorgestellt.

Direkt zu Beginn wurde ein Feueralarm geprobt, der vorbildlich und zügig ablief. Im weiteren Vormittagsverlauf beantworteten die Kameraden viele spezielle Fragen, erklärten das richtige Verhalten bei Bränden und zeigten Geräte zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung. Anfassen und begutachten konnten die Kinder dabei unter anderem einen komplett ausgerüsteten Atemschutzgeräteträger mit angeschlossenem Pressluftatmer.


 


 


 

Wird zur Zeit überarbeitet


 

Zur großen Freude der Schulanfänger besuchten die Kameraden der Feuerwehr am 04.07.2014 den Kindergarten Sonnenschein in Pobershau und verteilten die Zuckertüten. Ein gemeinsames Foto durfte dabei natürlich nicht fehlen.


 

Thursday the 21st. Joomla Templates Free. © Feuerwehr Pobershau